Neuigkeiten für die Region I

15.03.2019

„Take Me Home, Country Roads“

Viele Ehrenamtliche übernahmen viele Aufgaben bei der Jugendbibelwoche der Evangelischen Kirchengemeinden Dorlar-Eslohe, Gleidorf und Winterberg in der Schmallenberger Christuskirche.

Der Schmallenberger Jugendbibelwochen-Hit steht gar nicht im Gesangbuch[mehr]



15.03.2019

Kirchentag ist im Juni das Ziel

Zum Kirchentag in Berlin fuhren vor zwei Jahren Menschen aus vielen unterschiedlichen Ecken des Wittgensteiner Kirchenkreises.

Kirchenkreis bietet wieder unterschiedliche Möglichkeiten, nach Dortmund zu kommen[mehr]



10.03.2019

Einladung zum Aufbruch

Außer Feudinger CVJM-Posaunenchor und Kirchenchor Berghausen/Feudingen waren auch sie wichtig beim Diakoniegottesdienst in Oberndorf: Dagmar Rath, Simone Conrad, Renate Kaden, Nicole Dickel, Reinhild Dörnbach, Jessica Friedrich, Ursula Hampel, Renate Stark, Erika Wiesel und Oliver Lehnsdorf (von links).

Erndtebrücker Diakoniegottesdienst fand mit viel Musik in Oberndorf statt[mehr]



07.03.2019

Gemeinsam denken - und reden

Beim gemeinsamen Nachdenken über unterschiedlichste Themen war gerade die Bandbreite der engagierten Teilnehmenden an der Beteiligungs- und Dialogveranstaltung „Wittgenstein will weiter“ im Elsoffer Gemeindehaus ein großer Pluspunkt.

Im Elsoffer Gemeindehaus näherte man sich auf unterschiedlichen Wegen der Energiewende an[mehr]



05.03.2019

Abschied von Reinhardt Henrich

Weil sich seine Ordination 2017 zum 60. Mal jährte, erhielt der ehemalige Wittgensteiner Superintendent Reinhardt Henrich bei der Sommersynode aus den Händen seines Nach-Nach-Nachfolgers Stefan Berk ein Buch von Okko Herlyn, einem evangelisch-reformierten Theologen, der bei der Synode selbst zu Gast war.

Früherer Wittgensteiner Superinterdent verstarb nach kurzer Krankheit im Alter von 91 Jahren[mehr]



01.03.2019

Für einen Abend nach Slowenien

Zwei Dinge braucht die Weltgebetstags-Besucherin für den Gottesdienst: zum einen die Neugier auf ein anderes Land, zum anderen das DIN-A5-Heft mit der richtigen Liturgie für das jeweilige Jahr, damit man die Lieder mitsingen und die Gebete mitsprechen kann.

An vielen Orten in Wittgenstein und Hochsauerland wurde Weltgebetstag gefeiert[mehr]