Mit dem Planwagen durch Wittgenstein >
< „Direkt nochmal zurück fliegen“
31.07.2019
Von: Jasmin Maxwell-Klein

Joline Luckgardt schließt erfolgreich Ausbildung ab

Burbacherin arbeitet weiter als Fachangestellte in Verwaltung Siegen/Wittgenstein


Das Foto zeigt  von links: Verwaltungsleiter Oliver Berg, Joline Luckgardt und Ausbilder Markus Utsch.

Joline Luckgardt hat erfolgreich ihre Ausbildung im Evangelischen Kirchenkreis Siegen beendet. Verwaltungsleiter Oliver Berg und Ausbilder Markus Utsch gratulierten ihr herzlich zur bestandenen Prüfung zur Verwaltungs-Fachangestellten mit Fachrichtung „Kirchenverwaltung“. Sie freuen sich, dass die 22-jährige Burbacherin künftig in der Finanzabteilung des gemeinsamen Kreiskirchenamts Siegen/Wittgenstein in Siegen tätig sein wird.

Joline Luckgardt lernte im Rahmen ihrer dreijährigen Ausbildung verschiedene Abteilungen des Kreiskirchenamts kennen: von der Verwaltung der evangelischen Kindertagesstätten über die Finanz- und die Personalabteilung bis zum Grundstücks- und Gebäudemanagement. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvierte sie zusammen mit Azubis aus allen drei nordrhein-westfälischen Landeskirchen im Blockunterricht am Berufskolleg Elberfeld und am Bergischen Studieninstitut Wuppertal.

In ihrer Ausbildung habe sie verschiedene Erfahrungen sammeln und sich weiterentwickeln können, sagt Joline Luckgardt. „Und ich habe für die Zukunft Weiterbildungsmöglichkeiten.“ Für besonders erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen der Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten besteht beispielsweise die Möglichkeit, sich zum Verwaltungsfachwirt weiter zu qualifizieren und Führungsaufgaben zu übernehmen. Der Evangelische Kirchenkreis Siegen freut sich bereits auf eine neue Auszubildende: Zum 1. August beginnt Christine Schneider im Siegener Kreiskirchenamt ihre Berufsausbildung.