Einmal die komplette Bibel gelesen >
< Viele Farben, eine Mannschaft
07.10.2018
Von: Birthe Becker-Betz

„Wachsen wie ein Baum“

Jungscharkinder sammelten Naturschätze für Fischelbacher Erntedank-Familiengottesdienst


Zum Erntedankfest fand jetzt ein Familiengottesdienst „Wachsen wie ein Baum“ in der Fischelbacher Kirche statt.

Zum Erntedankfest fand jetzt ein Familiengottesdienst in der Fischelbacher Kirche statt. Zum Thema Wachsen wie ein Baum waren freitags die Jungscharkinder mit ihren Mitarbeitern und mir im Wald unterwegs, um Naturschätze zu sammeln. Das war ganz erstaunlich, was sich alles so Wundervolles finden lässt, wenn man mal genauer hinsieht.

Im Gottesdienst lasen dann die etwas älteren Jungscharkinder Texte zum Vergleich eines Baumes und dem Leben als Kind in der Familie vor. Wir konnten feststellen, dass Vieles ganz ähnlich ist. Von den festen Wurzeln, die wir brauchen, bis hin zur schützenden Rinde und den freien Ästen, Blättern und Blüten. Die Jüngeren legten dann immer passend zum Text unsere Naturschätze ab, so dass hinterher ein großer Baum als Bodenbild zu sehen war. Die Ansprache zum Psalm 1 machte nochmal deutlich, dass unser Glaube klein, wie ein Samenkorn beginnen kann, aber groß werden kann, wie ein Baum, der dann auch Früchte trägt.

Bei tollen Liedern, die von Martina Schmidt und Moritz Herrmann begleitet wurden, feierten wir einen sehr schönen Gottesdienst, der natürlich auch vom Treffpunkt  und den Ttreffpünktchen mitgestaltet wurde.

Im Anschluss an den Gottesdienst waren alle Gottesdienst-Besucher eingeladen zum gemeinsamen Mittagessen im Lutherhaus. Viele folgten der Einladung und so verbrachten wir noch eine gut Zeit bei leckerem Essen von Bianka Weil und guten Gesprächen.

Es war ein toller Erntedanktag mit viel Sonnenschein und tollen Menschen.

Hier gibt es mehr Fotos.