„Take Me Home, Country Roads“ >
< Einladung zum Aufbruch
15.03.2019
Von: Jens Gesper

Kirchentag ist im Juni das Ziel

Kirchenkreis bietet wieder unterschiedliche Möglichkeiten, nach Dortmund zu kommen


Zum Kirchentag in Berlin fuhren vor zwei Jahren Menschen aus vielen unterschiedlichen Ecken des Wittgensteiner Kirchenkreises.

Alle zwei Jahre gibt es den Deutschen Evangelischen Kirchentag - und der ist diesmal für uns ein Heimspiel. Nicht, dass er in Wittgenstein und Hochsauerland stattfinden würde, aber der Gastgeber ist 2019 unsere Evangelische Kirche von Westfalen. Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag findet von Mittwoch bis Sonntag, 19. bis 23. Juni, in Dortmund statt. Der Donnerstag dieser 25. Kalenderwoche ist Fronleichnam, also in Nordrhein-Westfalen ein gesetzlicher Feiertag, der Freitag an vielen heimischen Schulen ein beweglicher Ferientag.

Wie in den vergangenen Jahren gibt es auch in 2019 das Angebot, den Kirchentag gemeinsam mit dem Evangelischen Kirchenkreis zu besuchen. Pfarrer Peter Liedtke ist hier vor Ort in Wittgenstein und Hochsauerland dafür zuständig, er organisiert erneut ein Komplettpaket für Interessierte. Dieses umfasst neben der Kirchentags-Dauereintrittskarte auch die gemeinsame Busfahrt von hier zum Kirchentag nach Dortmund und wieder zurück sowie die Übernachtung bei privaten Gastgebern oder in Gemeinschaftsquartieren. Los geht es am Mittwoch, 19. Juni, um 11.30 Uhr in Bad Berleburg, die Heimfahrt ist für Sonntag, 23. Juni, 13 Uhr geplant. Melden sich aus anderen Bereichen des Kirchenkreises viele Interessierte an, dann kann es auch zusätzliche Zu- und Aussteige-Möglichkeiten in Bad Laasphe, Erndtebrück oder Hochsauerland geben. 154 Euro kostet das Gesamtpaket für Erwachsene, 110 Euro, wenn Ermäßigungsgründe vorliegen. Über diese informieren die Faltblätter, die in allen Gemeindebüros und bei allen Pfarrer*innen erhältlich sind. Für Familien mit Kindern gibt es ebenfalls einen ermäßigten Preis, dieser beträgt 263 Euro für die ganze Familie. Verbindliche Anmeldungen müssen bis 15. März bei Peter Liedtke vorliegen. Bei Rückfragen ist der Pfarrer übers Handy (0172) 2150853 oder mit einer E-Mail an peter(at)theodatus.de erreichbar. Bei ihm gibt es auch Informationen über die angedachten organisierten Tagesfahrten zum Dortmunder Kirchentag.

Speziell für junge Leute ab 16 Jahren und engagierte Ehrenamtliche aus der Jugendarbeit organisiert Franzi Heß vom Kompetenzzentrum für Kinder-, Jugend- und Familienarbeit des Kirchenkreises ebenfalls einen fünftägigen Kirchentags-Aufenthalt in Dortmund. Interessierte wenden sich direkt an Franzi Heß unter Tel. (02751) 924136 oder mit eine E-Mail an franziska.hess(at)kk-wi.de.

Hier gibt es das Teilnahme-Faltblatt für 2019 für Erwachsene,
hier gibt es das Teilnahme-Faltblatt für 2019 für Jugendliche,
hier gibt es Impressionen vom Berliner Kirchentag 2017.