Unterwegs bei Sonnenschein >
< Es gibt stets noch ein fröhliches Gesicht
16.04.2019
Von: Jens Gesper

Ökumenisch auf dem Kreuzweg unterwegs

Am 16. April geht es um 16.30 Uhr bei der Birkelbacher Kirche los


Im vergangenen Jahr gehörte auch Birkelbachs Pfarrerin Simone Conrad zu denjenigen, die beim Ökumenischen Kreuzweg das Kreuz um Wingeshausen herum trugen (Foto), in diesem Jahr findet die Veranstaltung am Dienstag, 16. April, ab 16.30 Uhr rund um Birkelbach statt.

Im vergangenen Jahr führte der Ökumenische Kreuzweg rund um Wingeshausen, diesmal geht es um Birkelbach. Los geht es am Dienstag, 16. April, um 16.30 Uhr in der Birkelbacher Kirche. Traditionell wird die Veranstaltung von Konfis aus den Kirchengemeinden Birkelbach, Erndtebrück und Wingeshausen sowie von Erwachsenen und Jugendlichen aus der Katholischen Christus-König-Gemeinde in Erndtebrück gestaltet.

Gut zwei Stunden wird man gemeinsam unterwegs sein, an sieben Stationen Halt machen und dabei miteinander die letzten Stunden Jesu bedenken. „Ans Licht" ist das Thema der Bilder, die in diesem Jahr betrachtet werden. Der Abschluss ist ebenfalls in der Birkelbacher Kirche, danach sind alle zu Essen und Gesprächen ins örtliche Gemeindehaus eingeladen.

Eingeladen sind alle, die gut zu Fuß sind und in der Karwoche inspirierende Gedanken auf dem Weg hören möchten. Fahrgemeinschaften gibt es aus Erndtebrück, dort geht es um 16.15 Uhr am Kirchplatz los, wer aus Wingeshausen mitgenommen werden möchte, wendet sich direkt an Pfarrer Thomas Janetzki unter Tel. (02759) 214341.