Ein Lob auf die Familie >
< Wort gehalten
03.11.2019
Von: Jens Gesper

Wittgenstein begrüßt David Mushi

Ökumenischer Mitarbeiter aus Tansania kommt zum Gottesdienst nach Bad Berleburg


Stefan Berk schenkte David Mushi zur Amtseinführung ein Kaleidoskop: „Denn es erinnert an den Reichtum der Vielfalt, an den Segen der Ökumene, an die Freude an den Begabungen der anderen“, so der Wittgensteiner Superintendent in seiner Erläuterung dazu.

In sein Amt wurde der aus Tansania stammende Pfarrer David Mushi schon vor knapp zwei Monaten mit einem großen Gottesdienst in Geisweid eingeführt. Aber nun wird 39-Jährige auch im Wittgensteiner Kirchenkreis mit einem Gottesdienst begrüßt. Denn die nächsten drei Jahre lang bringt David Mushi als Ökumenischer Mitarbeiter seine Gaben, Perspektiven und Gedanken in seinen Dienst in der Kirchengemeinde Klafeld sowie in den Kirchenkreisen Siegen und Wittgenstein ein.

Pfarrer Peter Liedtke hält den Begrüßungsgottesdienst am Sonntag, 3. November, ab 10.15 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Bad Berleburg. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Anschließend gibt es in der Stadtkirche noch ein Kirch-Café.