Beschwingt im Gottesdienst >
< Elegant für die Konfirmation geprobt
31.01.2020
Von: Jens Gesper

Konfi-Cup-Sieger gefunden

Wittgensteiner Kirchenkreis suchte mit Fußball und Hockey-Schläger


Wenn der kleine Wittgensteiner Kirchenkreis im westfalen-weiten Vergleich tendenziell den größten Konfi-Cup auf die Beine stellt, dann geht das nur, weil sich die Hauptamtlichkeit auf ganz viel Ehrenamtlichkeit stützen und verlassen kann: Hier nur ein Teil des Organisations-Teams.

Die alte Leier von den Mädchen, die beim Konfi-Cup partout nicht mitmachen wollen, war diesmal besonders laut: In den Fünfer-Teams müssen beide Geschlechter immer mit mindestens zwei Aktiven auf dem Platz sein. Deshalb waren es jetzt nur 15 Mannschaften, die zum Fußball- und zum Hockey-Turnier antraten, um in den Turnhallen von Schloss Wittgenstein in Bad Laasphe die besten Teams unter den Konfirmandinnen und Konfirmanden im heimischen Kirchenkreis zu finden.

Vielleicht waren es aber auch nur 15 Mannschaften, weil die Sache gerade droht, ein bisschen langweilig zu werden. Wieso?

Hier gibt es die Antwort, die Siegerlisten und viele Fotos vom Konfi-Cup.