Tradition und Neues >
< Kindergottesdienst sucht Engel
24.05.2020
Von: Jens Gesper

Gottesdienste in mehr Kirchen

Vergangenes Wochenende gab es vier Premieren, nächstes gibt's Bewährtes


Das Desinfizieren der Hände vorm Gottesdienst in inzwischen Standard, auch am vergangenen Sonntag vor der Arfelder Kirche (Foto).

Am Wochenende kehrten die Kirchengemeinden Arfeld, Bad Laasphe, Feudingen und Girkhausen zu den öffentlichen Gottesdiensten zurück - und wurden wie in der Woche zuvor die früher startenden Kirchengemeinden allesamt mit regem Interesse belohnt. Presbyter Thomas Dienst freute sich über den „guten Besuch“ von 36 Leuten in der Arfelder Kirche, auch wenn es hier ein paar freie Plätze mehr gegeben hätte. Die Laaspher hatten laut Pfarrer Dieter Kuhli ebenfalls noch Platz: „Der Gottesdienstbesuch in der Stadtkirche war mit insgesamt 18 Leuten überschaubar. Nach meinem Eindruck war das Ganze trotz (oder wegen) des vorsichtigen Herantastens an die neue Andachtsform ein schöner Wiedereinstieg.“ Sein Kollege Oliver Lehnsdorf meldete aus der Feudinger Kirche, dass das Konzept ohne vorherige Anmeldung hundertprozentig aufging, weil genau die 35 erlaubten Besucher in der Kirche waren, man werde hier aber noch über eine Aufstockung der genehmigten Plätze durch das Einbeziehen der Emporen und das Ausweisen von Familienplätzen nachdenken. Presbyter Klaus Saßmannshausen zählte in der Girkhäuser Kirche 27 Besucherinnen und Besucher, so dass auch hier das Konzept ohne vorherige Anmeldung weiterverfolgt wird, die Namen der Teilnehmenden wurden am Sonntag aufgenommen und all das habe „einwandfrei funktioniert“.

Hier die Gottesdienste, die am Sonntag, 24. Mai, gefeiert werden, alphabetisch sortiert nach den Gemeinden im Kirchenkreis.

Kirchengemeinde Bad Berleburg: Der Gottesdienst in der Berleburger Stadtkirche beginnt am um 10.15 Uhr. Die Kirchengemeinde erbittet eine digitale Anmeldung für Bad Berleburg. Wer dazu keine Möglichkeit hat, meldet sich mittwochs zwischen 14.30 und 16.30 Uhr oder freitags von 9.30 bis 11.30 Uhr unter Tel. (02751) 7353 im Gemeindebüro an.

Kirchengemeinde Bad Laasphe: Der Gottesdienst in der Laaspher Stadtkirche beginnt um 10 Uhr. Anmelden kann man sich mittwochs von 10 bis 12 Uhr unter Tel. (02752) 9373 im Gemeindebüro.

Kirchengemeinde Dorlar-Eslohe:Der  Gottesdienst in der St.-Johannis-Kirche Eslohe beginnt um 10 Uhr. Wer kommen möchte, meldet sich unter Tel. (02973) 550 im Gemeindebüro an.

Kirchengemeinde Erndtebrück: Der Gottesdienst in der evangelischen Erndtebrücker Kirche beginnt um 10.30 Uhr. Anmelden kann man sich unter Tel. (02753) 2118 im Gemeindebüro zu den Sprechzeiten, ansonsten läuft der Anrufbeantworter, den man dafür gern nutzen kann und soll.

Kirchengemeinde Feudingen: Der Gottesdienst in der Feudinger Kirchengemeinde beginnt um 10 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, der Einlass findet nach Ankunft statt, bis alle Plätze vergeben sind.

Kirchengemeinde Gleidorf: Der Gottesdienst beginnt um 10 Uhr in die Schmallenberger Christuskirche. Wer kommen möchte, meldet sich bis Samstag, 23. Mai, 18 Uhr bei Pfarrerin Ursel Groß unter Tel. (02972) 9219252 an.

Kirchengemeinde Lukas: In der Elsoffer Kirche beginnt der Gottesdienst um 10 Uhr. Bei Pfarrer Joachim Cierpka unter Tel. (0157) 77 10 30 67, bei den Presbytern und im Gemeindebüro kann man Plätze reservieren. Wer noch nicht in die Kirche gehen möchte, hat auch am Sonntag die Möglichkeit den Gottesdienst unter http://mvp.avinotec.de/elsoff/ live im Internet zu sehen und ab Montag dann im Archiv der Seite.

Kirchengemeinde Raumland: In der Raumländer Kirche beginnt der Gottesdienst um 10.30 Uhr. Interessenten melden sich im Gemeindebüro in Raumland zu den üblichen Öffnungszeiten telefonisch an, in dieser Woche also noch am Freitag, 22. Mai, von 9.30 bis 11.30 Uhr unter Tel. (02751) 5074. Wer lieber nicht in die Kirche gehen möchte, für den gibt es wieder den schriftlichen „Gottesdienst zuhause“, entweder hier zum Herunterladen oder bei den örtlichen Pfarrern.

Kirchengemeinde Wingeshausen: In der Wingeshäuser Kirche beginnt der Gottesdienst um 10.30 Uhr. Für die 18 Plätze ist eine telefonische Reservierung nötig, Presbyterin Petra Beuter nimmt unter Tel. (02759) 7200 die Anmeldungen entgegen.