Schulpfarrämter im Kirchenkreis

Im Mittelpunkt der kirchlichen Arbeit soll der Mensch stehen. Da ist es gut, wenn auch im Evangelischen Kirchenkreis Wittgenstein gut ausgebildete Pfarrer und Pfarrerinnen ihren Dienst in re-finanzierten Stellen in der Schule versehen und genau so ganz dicht bei den Menschen sind: bei den Schülern, letztendlich aber auch bei deren Eltern und bei den anderen Pädagogen im Lehrerkollegium.

In den Schulen unterrichten die Pfarrerinnen und Pfarrer Religion, werden aber auch schnell Ansprechpartner in vielen kirchlichen Dingen und haben außerdem für Schulgottesdienste zu besonderen Anlässen auch noch immer ihre Talare im Schrank hängen.

Es sind drei Pfarrerinnen und Pfarrer, die in allen Teilen des Kirchenkreises zur Schule gehen: