Kirchenkreis-Jubiläum II

Gemeinsam sangen Christine Liedtke, Silke van Doorn, Christian Schneider und Christian Bentele (von links) bei der Sondersynode im Abenteuerdorf, um Werbung zu machen für den Projektchor, der Ende Mai den Festgottesdienst zum Kirchenkreis-Jubiläum musikalisch umrahmt.

Am Tag vor der Sondersynode des Wittgensteiner Kirchenkreises hat der Kleine Chor zum Lobe Gottes aus der Berleburger Kirchengemeinde zum ersten Mal als Projektchor für das Kirchenkreis-Jubiläum geprobt. Ein paar neue Sängerinnen und Sänger zum Beispiel aus Erndtebrück waren schon dabei, aber bei der Sondersynode machte Pfarrerin Christine Liedtke nochmal Werbung für den Projektchor, der am letzten Mai-Sonntag unter ihrer Leitung den Festgottesdienst zum 200-jährigen Bestehen des Wittgensteiner Kirchenkreises umrahmt. Kurzerhand schnappte sich die Berleburger und Girkhäuser Gemeindepfarrerin ihre Kollegin Silke van Doorn, die Wittgensteiner Schulreferentin, sowie die Presbyter Christian Bentele aus Erndtebrück und Christian Schneider aus Bad Berleburg, um die Sondersynode den Spaß beim Miteinander-Singen erleben zu lassen. Verbunden war das mit der nochmaligen Einladung: Der Projektchor probt freitags von 19 bis 21 Uhr im Berleburger Christus-Haus, Im Herrengarten 9. Alle interessierten Wittgensteiner und Hochsauerländer sind herzlich willkommen.

Hier gibt es mehr Informationen über den Chor und die Probentermine.